Deutsches Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach  Altersklassen (Jugendliche 6 - 17 Jahren und Erwachsene ab 18 Jahren) gestaffelt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung in Bronze, Silber oder Gold erfüllt werden.


Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb. Bei Kindern und Jugendlichen muss die Schwimmfertigkeit ein Mal, bei den Erwachsenen alle fünf Jahre nachgewiesen werden.


Für Menschen mit Behinderung gibt es das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“ mit Übungen, die auf den jeweiligen Grad der Behinderung abgestimmt sind. Die Prüfer sind hierfür extra geschult worden und nur diese dürfen das Sportabzeichen bei Menschen mit Behinderung abnehmen.


Einige Leistungsabzeichen (Verbandsabzeichen) können als Ersatz für die Disziplingruppe Ausdauer, Kraft oder Koordination anerkannt werden.


Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres (1.1.-31.12.) absolviert werden.


Ausschlaggebend für die zu erfüllenden Leistungen ist das Alter, das in einem Kalenderjahr erreicht wird. Vor dem Training empfehlen wir eine sportärztliche Untersuchung. Für Menschen mit Behinderungen ist die sportärztliche Untersuchung Pflicht.


Das Training und die Prüfung können Sie in fast jedem Turn- und Sportverein absolvieren. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist keine Voraussetzung.

 

Die Urkunden erhalten Sie bei uns, dem KreisSportBund Kleve.

Ansprechpartner

Daniela Rogmann

Tel.: 02831-92830-22

E-Mail: ed.evelk-bsk@nnamgor.d

Unsere Kooperationspartner

   tl_files/kleve/user/Archiv/vb_adn.png

 

 

   tl_files/kleve/user/Archiv/vb_kle.png

 

 

   tl_files/kleve/user/Archiv/Sparkasse_Rhein-Maas_rw - Anbringung Homepage.png

 

News

19.03.2019 13:49

Integration durch Sport IdS Stützpunktverein

Unser Stützpunktverein Akademie für Asiatische Kampfkunst & Kultur am Niederrhein e.V. erschien kürzlich in der Zeitung, da er nun mit großer Freude auch öffentlich und offiziell in Geldern als anerkannter Stützpunktverein auftreten und für sich werben darf.

Gratulation!

 

Den kompletten Artikel können Sie hier nachlesen.

 

Weiterlesen …

12.03.2019 16:26

Workshop "Bewegungsangebote im Setting Altenpflege"

Am 08. April findet von 18:00 - 20:00 Uhr der Workshop "Bewegungsangebote im Setting Altenpflege" statt. Alle Interessierten vor allem aber Vereinsangehörige oder Mitarbeiter einer Senioreneinrichtung sind herzlich eingeladen an diesem Workshop teilzunehmen

Weiterlesen …

27.02.2019 12:13

Werde Stützpunktverein (IdS) 2019

Ihr seid ein Sportverein der sich im Bereich der Integration von Geflüchteten, Migranten sowie sozial Benachteiligten vermehrt engagieren möchte?

Ihr seid weltoffen und trainiert mit vielfältigsten Kulturen zusammen?

Ihr wollt euren Verein weiterentwickeln?

Ihr wollt einen Beitrag für das soziale Miteinander und Zusammenleben vielfältigster Kulturen leisten?

Ihr möchtet geflüchteten Menschen einen guten Start in unsere Gesellschaft ermöglichen?

Ihr habt bereits Ideen für interessante Projekte und Maßnahmen im Bereich Integration für 2019 und braucht ein finanzielles Backup?

Dann werdet anerkannter Stützpunktverein im Bundesprogramm „Integration durch Sport!“

 

Weiterlesen …

26.02.2019 11:01

Geschäftsstelle des KSB am 08. März nicht vollständig besetzt

Am 08. und 09. März 2019 findet die jährliche Arbeits- und Kommunikationstagung des LSB im Sport- und Tagungszentrum in Hachen statt.

Weiterlesen …

26.02.2019 10:42

Sportstättenförderprogramm "Moderne Sportstätte 2022" des Landes NRW

Der nordrhein-westfälische Landtag hat mit dem Haushalt für das Jahr 2019 ein Sportstättenförderprogramm unter dem Titel "Moderne Sportstätte 2022" auf den Weg gebracht.

Weiterlesen …