Fitteste Firma - Fitteste Kommune - Fittester Sportverein

In den letzten zwei Jahren haben wir die Fitteste Firma im Kreis Kleve gesucht und gefunden. Dieses Jahr wollten wir mit den Volksbanken im Kreis Kleve und der Barmer GEK noch mehr Menschen ansprechen und haben zu der Aktion "Fitteste Firma", noch die "Fitteste Kommune" und den "Fittesten Sportverein" gesucht. Über 600 Teilnehmer sind unserem Aufruf gefolgt und waren fleißig bei der Sache. In den Firmen, Kommunen und Sportvereinen wurden Termine gefunden, um gemeinsam auf den Sportplätzen zu üben. Die Stützpunktleiter mit ihren Prüfern waren teilweise sehr geduldig mit den Neuen und natürlich mit den alten Hasen. Aber alle haben an einem Strang gezogen und wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Denn nur wer sich den Herausforderungen stellt, kann zum Schluss auch seine Urkunde in den Händen halten.

 

In Goch bei der Volksbank an der Niers fand die feierliche Siegerehrung statt. Geehrt wurden die jeweils ersten Plätze in den fünf Kategorien mit einem Preisgeld in Höhe von 250,-- Euro.

 

Firmen unter 100 Mitarbeiter                              Firmen über 100 Mitarbeiter

 

                                                   Kommunen

 

Sportvereine unter 100 Mitglieder                      Sportvereine über 100 Mitglieder

 

Die Urkunde für den 1.Platz bei den Firmen mit weniger als 100 Mitarbeitern ging in diesem Jahr wieder zum Reisebüro Jaensch nach Kleve. Die 100 prozentige Teilnahme beim Sportabzeichen konnte in diesem Jahr leider nicht erreicht werden, aber die Motivation für das nächste Jahr ist auf jeden Fall vorhanden.

Bei den Firmen mit mehr als 100 Mitarbeitern hat sich die Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze den 1.Platz geholt. Als Neueinsteiger ein super Ergebnis. Das Preisgeld wurde von der Verbandssparkasse aufgestockt und dem TSV Weeze gespendet.

 

Bei den Kommunen ging der 1.Platz an die Gemeinde Uedem. Sie müssen sich sehr anstrengen, denn anderen Kommunen haben sich für das nächste Jahr schon vorgemerkt.

 

Viele Sportvereine aus dem Kreis Kleve bieten das Sportabzeichen an, aber nur einige haben sich für unsere Aktion angemeldet. Das ist auf jeden Fall noch Steigerungsfähig. So ging der 1.Platz mit weniger als 100 Mitgliedern an die Radsportgemeinschaft Haldern. Die Jugend war hier besonders fleißig. Dreiviertel der Urkunden ging auf ihr Konto. Bei den Vereinen mit mehr als 100 Mitgliedern konnte sich der TV Elten durchsetzen. Hier waren Jugend und Erwachsene gleich stark.

 

Außer Konkurrenz stehen die drei Volksbanken im Kreis Kleve. Viele Mitarbeiter waren fleißig und haben alles gegeben. Die Volksbank Kleverland lag mit einer Teilnahme von 25,47 Prozent weit vorne. Gefolgt von der Volksbank Emmerich-Rees und der Volksbank an der Niers. Sie werden sich im nächsten Jahr anstrengen müssen.

 

Wir bedanken uns bei allen, für die fleißige Teilnahme und hoffen, dass im nächsten Jahr noch mehr Teilnehmer motiviert werden, um für ihre Firma, Kommune und ihren Sportverein alles zu geben.

 

Natürlich dürfen wir die Stützpunktleiter und die vielen Prüfer nicht vergessen. Ohne sie geht gar nicht. Sie stehen Woche für Woche auf dem Sportplatz, machen teilweise extra Termine, um auch allen gerecht zu werden. Sie haben es geschafft, dass manche Firmen schon seit drei Jahren dabei sind. Wir hoffen, dass sie auch im nächsten Jahr die alten Hasen und die Neulinge mit Rat und Tat wieder unterstützen.

 

Vielen herzlichen Dank von allen Akteuren.

Folgende Platzierungen können wir bei der Sportabzeichen-Aktion bekannt geben:

 

In der Kategorie bei den Firmen unter 100 Mitarbeiter:

 

1. Platz Reisebüro Jaensch aus Kleve

2. Platz Rechtsanwälte Scholten, Oberem und Partner aus Kleve

3. Platz Firma Macle GmbH aus Goch

 

In der Kategorie bei den Firmen über 100 Mitarbeiter:

 

1. Platz Verbandssparkasse Goch - Kevelaer - Weeze

2. Platz Firma Voortmann GmbH & Co. KG aus Issum

3. Platz Finanzamt Kleve

4. Platz Firma KHS GmbH aus Kleve

5. Platz Firma Oleon GmbH aus Emmerich

6. Platz Sparkasse Kleve

 

In der Kategorie Kommunen im Kreis Kleve:

 

1. Platz Gemeinde Uedem

2. Platz Stadt Rees

 

In der Kategorie Sportvereine unter 100 Mitglieder:

 

1. Platz Radsportgemeinschaft Haldern

 

In der Kategorie Sportvereine über 100 Mitglieder:

 

1. Platz TV Sportfreunde Elten e.V.

2. Platz Leichtathletik Nütterden e.V.

3. Platz TSV Weeze 10/19 e.V.

4. Platz Sportverein Straelen 19 e.V.

5. Platz SV Veert e.V.

6. Platz TV Aldekerk 07 e.V.

Ansprechpartner

Daniela Rogmann

Tel.: 02831-92830-22

E-Mail: ed.evelk-bsk@nnamgor.d

News

10.12.2018 14:37

Aus- und Fortbildungen 2019 ab jetzt online

Die Aus- und Fortbildungen des SportBildungswerkes im KreisSportBund Kleve für das Jahr 2019 sind erschienen und können online auf www.sportbildungwerk-kleve.de eingesehen und gebucht werden.

Weiterlesen …

22.11.2018 12:31

Workshop "Breitensport und Netzwerkentwicklung im Quartier"

Am 3. Dezember findet von 18:00 - 20:00 Uhr der Workshop "Breitensport und Netzwerktentwicklung im Quartier" statt.

Der Workshop zielt auf die Erarbeitung von Angeboten zur Weiterentwicklung der Vereine im Quartier, bzw. darauf, diese Weiterentwicklungsangebote im Austausch mit anderen in dem Workshop kennenzulernen.

Weiterlesen …

12.11.2018 10:47

Förderprogramm 1000*1000

Das Förderprogramm 1000*1000 ist seit einigen Jahren ein gern gesehendes Instrument, um Vereine finanziell zu unterstützen. 2017 sind bereits 28 Vereine aus dem Kreis Kleve mit jeweils 1.000€ gefördert worden. In diesem Jahr...

Weiterlesen …

09.11.2018 11:03

Dr. Barbara Hendricks MdB besucht Kreissportbund Kleve e.V

Kürzlich besuchte Dr. Barbara Hendricks, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve, den Kreissportsbund Kleve e.V. in dessen neuer Geschäftsstelle in Geldern. Gemeinsam mit ...

Weiterlesen …

08.11.2018 12:11

7. Gesundheitsmesse der Stadt Kevelaer

Der KreisSportBund Kleve ist mit einem Fachvortrag an der 7. Gesundheitsmesse der Stadt Kevelaer beteiligt. Die Gesundheitsmesse findet am 18.11. von 11:00 - 16:00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer statt.

Weiterlesen …