Ansprechpartner

Christoph Kirstein

Tel.: 0 28 32 - 9 86 46

E-Mail: @nietsrik.cksb-kleve.de

News

27.11.2017 11:37

Zweites Netzwerktreffen "Mögliche Kooperationen zwischen Rehasportvereinen und Fitnesscenter, Krankenhäuser oder MVZ"

Am 11.12. wird für die Rehasportvereine ein zweites Netzwerktreffen mit dem Thema "Mögliche Kooperationen zwischen Rehasportvereinen und Fitnesscenter, Krankenhäuser oder MVZ" stattfinden.

Weiterlesen …

02.11.2017 14:13

Workshop "Bewegungsangebote vor Ort"

Am 14.11 findet von 18:30 - 21:30 Uhr im Seminarraum der Stadt Geldern ein Workshop im Projekt „Bewegt älter werden – Bewegt jung bleiben“ statt. Zu diesem Workshop sind alle Seniorenresidenzen, Vereine und Übungsleitungen aus dem Kreis Kleve herzlich eingeladen.

Weiterlesen …

19.10.2017 15:24

Aktionstag "Aktiv aus dem Stimmungstief"

Am Samstag, 04.11. findet von 14:30-18:30 Uhr im SOS-Kinderdorf-Zentrum, Kalkarer Str. 10 in Kleve der Aktionstag „Aktiv aus dem Stimmungstief“ statt.

Weiterlesen …

12.09.2017 14:34

Netzwerktreffen "Gewinnung und Bindung von Ärzten zur Absicherung des Rehabilitationssports im Kreis Kleve"

Am 30. August fand im Kompetenzzentrum der DLRG Goch ein Netzwerktreffen zur „Gewinnung und Bindung von Ärzten zur Absicherung des Rehabilitationssports im Kreis Kleve“ statt. Dort trafen sich insgesamt 14 Personen aus sieben verschiedenen Vereinen.

Weiterlesen …

07.09.2017 10:18

Tag der Integration

„Integration durch Sport“: Die ersten Stützpunktvereine machen sich auf den Weg

Weiterlesen …

Landesprogramm "1000x1000 - Anerkennung für den Sportverein"

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport fördert auch im Haushaltsjahr 2017 das Engagement der Sportvereine, die Kooperationsmaßnahmen im Bereich Ganztag und Kindertageseinrichtungen durchführen, mit 1.000.000 Euro.

 

Zusätzlich gewährt das Land NRW in diesem Jahr 250.000 Euro für Vereinsprojekte im Bereich "Inklusion", bei denen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam aktiv werden. Nähere Erläuterungen zu den Vereinsprojekten "Inklusion" entnehmen Sie bitte der aktualisierten Konzeption zum Landesprogramm. Die Richtlinie zum Landesprogramm "1000x1000 - Anerkennung für den Sportverein" vom 09.07.2014 findet auch für den neuen Förderbereich "Inklusion" Anwendung.

 

Der KSB Kleve entscheidet im Rahmen seines individuellen Kontingents, anhand der örtlichen Bedarfe und der Qualität der Anträge, welche Vereinsmaßnahmen gefördert werden. Hierbei stehen Mittel für folgende Maßnahmen zur Verfügung:

 

Ganztag und Kita 22 Maßnahmen
Inklusion 6 Maßnahmen
Gesamt 28 Maßnahmen

 

 

 

 

 

 

Pro Verein ist eine Pauschalförderung in Höhe von 1.000 Euro möglich.

 

Zuwendungen zur Projektförderung können auch für solche Maßnahmen bewilligt werden, die bereits vor einer Förderzusage begonnen worden sind. Die Maßnahme darf allerdings frühstens nach der Antragstellung beginnen. Wenn Sie eine Förderung für ein solches Projekt beantragen möchten, reichen Sie bitte neben Ihrem Projektantrag auch den "Antrag auf vorzeitigen Maßnahmebeginn" ein. Wir weisen allerdings ausdrücklich darauf hin, dass aus der Bewilligung dieses Antrages keine Förderzusage abgeleitet werden kann.

 

In jedem Fall muss das Projekt einschließlich Nachbereitung bis zum 31.12.2017 beendet sein.

 

Antragsverfahren

In diesem Jahr haben wir das Antragsverfahren dahingehend verändert, dass Sie Ihren Förderantrag zunächst ausschließlich online bei uns einreichen können. Für jeden Mitgliedsverein steht dazu ein individueller Online-Antrag zur Verfügung. Der Link dazu wurde den Vereinen am 31. März 2017 per E-Mail zugestellt. Bitte erkundigen Sie sich in Ihrem Verein, wer diese E-Mail empfangen hat. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Verein keine E-Mail erhalten hat, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Mitarbeiter in unserer Geschäftsstelle (s. Ansprechpartner links).

 

Ihren Antrag reichen Sie bitte bis zum 14. April 2017 ein.

 

Alle form- und fristgerecht eingegangenen Anträge werden von uns geprüft. Eine Jury entscheidet, welche Vereine eine Förderung erhalten.

 


Alle wichtigen Informationen zum Download: