Vereinsförderung "Stützpunktverein Integration 2019"

Sie möchten sich mit Ihrem Verein am Programm "Integration durch Sport" beteiligen und profitieren?

 

Sportvereine, die sich im Rahmen des Programms für die Integrationsarbeit engagieren, werden als Stützpunktvereine bezeichnet.

 

Die inhaltliche Arbeit als Stützpunktverein ist als Entwicklungsprozess zu verstehen, an dessen Ende Integration als selbstverständliche Querschnittsaufgabe in den Regelbetrieb implementiert und interkulturelle Öffnung als fortlaufender Vereinsentwicklungsprozess angelegt ist.

 

Im Verlauf dieses Entwicklungsprozesses zeichnet sich die Arbeit eines Stützpunktvereins durch nachstehende exemplarische Kriterien aus:

Ein nachhaltig agierender Stützpunktverein …

 

… engagiert sich in besonderem Maße für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund, geflüchteten Menschen und/oder sozial benachteiligten Menschen im und durch Sport.


… versteht Integration nicht als Sonderaufgabe oder in sich geschlossenes Projekt, sondern hat Integration als Querschnittsaufgabe im Verein nachhaltig verankert.


… fördert die interkulturelle Kompetenz seiner Mitarbeiter/-innen, freiwillig Engagierten und Mitglieder.


… vernetzt sich im Sozialraum mit relevanten Partnern der Integrationsarbeit.


… leistet eine aktive Öffentlichkeitsarbeit hinsichtlich seiner Integrationsarbeit.

 

Möglich sind Förderungen bis zu 5.000€ jährlich. Dabei ist eine Förderung über einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren möglich.

 

Der Stützpunktverein verpflichtet sich an folgenden Veranstaltungen teilzunehmen.

- zwei Austauschtreffen

- Fortbildung "Fit für Vielfalt" mit mindestens zwei Vereinsmitgliedern pro Förderjahr

- Übergabe der Stützpunktpaklete am "Tag der Integration"

 

 

Hier geht es zu Förderunterlagen aus 2018.

Ansprechpartner

Judith Windmöller

Tel.: 0 28 31 - 9 2830 17

E-Mail: ed.evelk-bsk@relleomdniw.j

News

17.09.2019 09:39

Staatssekretärin Andrea Milz zu Besuch beim KSB

Der KSB konnte sich über hohen Besuch freuen: Staatssekretärin Andrea Milz war zu Gast in Geldern.

Weiterlesen …

31.07.2019 10:44

Erinnerung integrativer Sporthelfer Sommerferien

Wir möchten diese Sommerferien erstmalig einen integrativen Sporthelfer SH I für alle Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 25 Jahren mit Zuwanderungsgeschichte anbieten.

Für die Qualifizierungsmaßnahme sind noch einige Plätze verfügbar !

Meldet euch noch heute für den Sporthelfer I an!

Weiterlesen …

02.07.2019 10:16

Aktionsplan „Schwimmen lernen in Nordrhein-Westfalen 2019 bis 2022“

Mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket will die Landesregierung die Schwimmfähigkeit von Kindern und Jugendlichen verbessern.

Weiterlesen …