Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ – 27 Millionen Euro für Outdoor-Maßnahmen

Foto: © LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

Die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen stellt im Rahmen eines zweiten Programmaufrufs „Moderne Sportstätte 2022“ Fördermittel in einer Höhe von insgesamt 27 Millionen Euro zur Verfügung. Die 54 Kreis- und Stadtsportbünde der kreisfreien Städte erhalten jeweils 500.000,00 Euro zur Förderung von Outdoor-Maßnahmen, wie Trimm-Dich-Pfaden und Motorik-Parks. Die Verantwortung zur Erarbeitung von Gesamtkonzepten und das Vorschlagsrecht zur Verteilung der Fördermittel obliegt den Kreis- und Stadtsportbünden.

Im Rahmen einer Videokonferenz am Mittwoch, den 14. April 2021, hat die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz den Entwurf des zweiten Programmaufrufes präsentiert, welcher vorrausichtlich im Juni 2021 veröffentlicht werden soll. Der Beginn der Umsetzungsphase ist für Anfang 2022 geplant.