Tag der offenen Tür

Der KreisSportBund Kleve (KSB) und das SportBildungswerk Kleve (SBW) öffnen am 18.09.2021 von 10.00-14.00 Uhr die Türen von "Dein Sporthaus" in Geldern (Pariser Bahn 7, 47608 Geldern). Nach dem sportlichen Stillstand in den letzten Monaten können sich Interessierte über die Sport-, Reise- und Qualifizierungsangebote des KSB und SBW informieren. Unter der Anleitung von erfahrenen Kursleitungen laden ausgewählte Bewegungsangebote, wie Rücken-Yoga, Pilates, Bodyworkout oder Linedance, kostenlos zum aktiven Mitmachen und Reinschnuppern ein. Darüber hinaus wird die AOK Rheinland/Hamburg mit einer mobilen Beratungs- und Untersuchungsstelle vor Ort sein. Im Rahmen des AOK Gesundheitschecks wird beispielsweise der sogenannte Back-Check angeboten, bei dem mittels innovativer Verfahren muskuläre Schwächen/Dysbalancen der Rücken- und Bauchmuskulatur aufgezeigt werden. Die Ergebnisse werden anschließend analysiert. Gezielte Übungen und Kurse werden empfohlen. Den kompletten Tagesplan mit allen Angeboten finden Sie hier.

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir um vorzeitige Anmeldung. Diese kann formlos per Telefon (02831 92830 0), per Email (sportbildungswerk@ksb-kleve.de), oder direkt über die Homepage erfolgen. Lediglich Ihre Kontaktdaten und ein Hinweis an welchen Angeboten (Kurse, Seminar, AOK Gesundheitscheck) Sie teilnehmen möchten sind notwendig.
Angesichts der Coronaschutzbestimmungen sind die Kapazitäten der Angebote begrenzt. Es gilt das Prinzip "First come, first serve". Zudem ist die 3G Regel einzuhalten. Das heißt es können ausschließlich Personen am Tag der offenen Tür teilnehmen, welche geimpft, getestet oder genesen sind:

Getestete Personen: Zertifizierter negativer Test (öffentl. Teststellen) oder zertifizierter negativer Selbsttest (z.B. aus Beschäftigtentestung) nicht älter als 48 Std. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sind von der Testerfordernis ausgenommen. Jugendliche ab 16 Jahre müssen eine Bescheinigung der Schule, z.B. einen Schülerausweis vorlegen. Ansonsten gilt für sie die 3G-Nachweispflicht.

Geimpfte Personen: Vorlage eines Impfausweises mit vollständiger Impfung. Die letzte erforderliche Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen.

Genesene Personen: Vorlage eines „Genesenennachweises“, der das Vorliegen einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus bestätigt. Die Erkrankung muss mindestens 28 Tage und darf maximal sechs Monate zurückliegen.

Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle unter oben angegebenen Kontaktdaten gerne zur Verfügung.