Online-Informationsveranstaltung „Beitrag von Sportvereinen zur psychischen Gesundheit“

Psychische Erkrankungen waren viele Jahre ein Tabuthema und (beginnende) Symptome wie Müdigkeit, Gereiztheit, Antriebslosigkeit oder Ängste wurden und werden nicht (rechtzeitig) ernst genommen. Im letzten Jahrzehnt sind alarmierend steigende Zahlen im Bereich der psychischen Erkrankungen zu verzeichnen.

Die Zeit ist längst überfällig, offen und vorurteilsfrei über psychische Erkrankungen und psychische Gesundheit zu sprechen.

Die Sportvereine haben viel zu bieten, um psychische Gesundheit der Menschen zu unterstützen:

  • verlässliche Strukturen
  • persönliche Bindung und Unterstützung durch Bezugspersonen und Gruppen
  • das Wertesystem im Sportverein
  • Persönlichkeitsbildung durch Bewegung, Spiel und Sport
  • Ausgleich und Abbau von Stresssymptomen und Bewegung und Entspannung

Die Informationsveranstaltung bietet eine erste Annäherung an das Thema und macht die bereits vorhandenen Potentiale der Sportvereine deutlich.

Inhalte der Maßnahme sind:

  • Informationen zu psychischen Erkrankungen, Symptomen, Ursachen und Entwicklungen
  • Risikofaktoren für die psychische Gesundheit
  • Sensibilisierung für beginnende Symptome
  • Schutzfaktoren und Risikofaktoren aufzeigen – Wodurch werden Psyche und Persönlichkeit gestärkt?
  • Die besondere Bedeutung der Übungsleiter*in
  • Die Beiträge des Vereins, der Sportgemeinschaft, der Bewegung und Entspannung für eine starke Psyche
  • Das Wertesystem im organisierten Sport zur Stärkung von Persönlichkeit und Psyche (Satzung, Bildungsverständnis, Bildungsinhalte, z.B. in Sportjugend, Gesundheit)
  • Mögliche Angebote (Breitensportangebote ohne Leistungsdruck, die standardisierten Kursprogramme des LSB NRW mit dem Schwerpunkt der Unterstützung der psychosozialen Kompetenzen, Entspannungsangebote im Sportverein)

Die Infoveranstaltung findet statt am Donnerstag, 27. Oktober 2022 von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr und wird rein digital angeboten. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Computer, Tablet oder Smartphone mit funktionstüchtiger Kamera und Mikrofon. Alle weiteren Informationen, wie z.B. der Einladungslink zur Videokonferenz, folgen nach Anmeldung in einer separaten E-Mail.

Die Veranstaltung wird von der Staatskanzlei des Landes NRW und dem Landessportbund NRW gefördert. Die Teilnahme ist daher kostenlos. Referentin der Veranstaltung ist Heike Arlt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um formlose Anmeldung unter info@ksb-kleve.de oder 02831 92830-0 bis zum 17. Oktober 2022.

 

 

Förderung BGb