NRW bewegt seine Kinder

Der Landessportbund NRW und seine Sportjugend, sowie alle beteiligten Mitgliedsorganisationen legen das Programm „NRW bewegt seine Kinder" auf, um Kindern und Jugendlichen Bewegung, Spiel und Sport in ausreichendem Umfang zu ermöglichen und damit einen Beitrag zur umfassenden Bildung von Kindern und Jugendlichen zu leisten. So wird auf die Entwicklung des Ganztages eingegangen, die enorme Auswirkungen auf den Tagesablauf von Kindern und Jugendlichen auslöst.

Einrichtung von Fachkraftstellen zur Stärkung des Verbundsystems

Wesentliche Akteure für die Umsetzung sind die für das Programm eingesetzten Fachkräfte NRW bewegt seine Kinder!  –  aufgabenbezogen unterstützt durch die Fachkräfte Jugendarbeit. Zentrale Aufgabe der Fachkräfte ist es, die Zusammenarbeit von Sportvereinen und Schulen sowie Kindertagesstätten anzubahnen und zu unterstützen. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des „Paktes für den Sport“, den der Landessportbund NRW im Februar 2011 mit der Landesregierung abgeschlossen hat.

Informationen zum Programm

Folder NRW bewegt seine Kinder

Ihre Ansprechpartnerin

Maria Reynders

Fachkraft "Jugendarbeit"
Fachkraft "NRW bewegt seine Kinder!"