Anerkannter Bewegungskindergarten

Mit dem Konzept "Anerkannter Bewegungskindergarten" wollen der Landessportsund NRW und seine Sportjugend Sportvereine und Kindergärten ermutigen, sowohl die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern zu unterstützen als auch der Bewegungsarmut und Bewegungslosigkeit von Vorschulkindern gemeinsam entgegenzuwirken.

Von der Kooperation profitieren Kindertagesstätte und Sportverein gleichermaßen. Die Kindertagesstätte erweitert ihr pädagogisches Profil durch vielfältige und qualifizierte Bewegungsangebote und dem Sportverein bietet sich die Möglichkeit, neue Mitglieder zu gewinnen und sich in der lokalen Öffentlichkeit als "Lobbyist für Kinder" zu präsentieren.

Durch gemeinsames Handeln können personelle und fachliche Ressourcen (insbesondere Räume und Geräte) intensiver genutzt und so ergänzende Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote geschaffen werden.

Koordinierungsstelle bei der Sportjugend Kleve

Die Sportjugend im KSB Kleve e.V. hat eine Koordinierungsstelle "Anerkannter Bewegungskindergarten" eingerichtet, die die bereits zertifizierten Kindergärten und deren Partnervereine im Kreis Kleve beratend begleitet, sowie neue Kooperationen zwischen interessierten Sportvereinen und Kindergärten fördert.

In organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachkraft der Sportjugend Kleve. Die Beraterin des regionalen Arbeitskreises Kleve-Wesel steht Ihnen in inhaltlichen Belangen gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin

Maria Reynders

Fachkraft "Jugendarbeit"
Fachkraft "NRW bewegt seine Kinder!"

Anerkannte Bewegungskindergärten im Kreis Kleve

Kindergärten

Unsere Beraterin besucht bei Interessensbekundung einer Kita die Einrichtung und informiert detailliert in einer Erstberatung über die Zertifizierungsmöglichkeit als „Anerkannter Bewegungskindergarten“. Zudem informiert sie über den Pluspunkt Ernährung, den eine Kita zusätzlich erhalten kann.

Sobald eine Kita sich dazu entschließt, eine Zertifizierung als „Anerkannter Bewegungskindergarten“ durchzuführen, unterstützt die Beraterin die Suche nach möglichen Kooperationen mit Sportvereinen. Außerdem werden die zertifizierten „Anerkannten Bewegungskindergärten“ kontinuierlich von ihr begleitet.

Vereine

Zu den Aufgaben der Beraterin zählt auch die Stärkung der Kooperationsfähigkeit der Sportvereine zu den Kitas. Sportvereine erhalten gezielte individuelle Beratung zu Organisation, inhaltlicher Arbeit und sinnvoller und oder erforderlicher Qualifizierung. Sportvereine, die Interesse für eine Zertifizierung als „Kinderfreundlicher Sportverein“ zeigen, werden vor Ort beraten und auf dem Weg zu ihrer Zertifizierung kontinuierlich begleitet.

Qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung dient der Einhaltung des Qualitätsstandards, welche als fortlaufender Prozess verstanden wird. Unsere Beraterin ermittelt daher regelmäßig die Bedarf-Situation für Aus- und Fortbildungen und leitet diese an die Koordinierungsstelle im KSB Kleve e.V. weiter. Bei den Aus- und Fortbildungen leitet und initiiert die Beraterin unter anderem auch unsere jährlich stattfindenden Qualitätszirken, die wir für Sportvereine, Kitas oder Kindertagespflegeeinrichtungen anbieten.