Sportkarussell

Die Sportjugend im KSB Kleve e.V. setzt sich dafür ein, die Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen im Kreis Kleve zu fördern und zu gestalten. Dies geschieht u.a. mithilfe des Sportkarussells.

Ziel des Sportkarussells ist es, dass Schule und Sportvereine einen gemeinsamen Beitrag zum gelingenden Aufwachsen der Kinder und Jugendlichen leisten. Aufgrund der vermehrten Ganztagsangebote verbringen Kinder und Jugendliche mehr Zeit in der Schule und suchen seltener einen Sportverein auf. Ein möglichst vielfältiges Angebot außerhalb des Schulsports erhöht dabei die Chance, dass Kinder und Jugendliche aktiv und bewegt bleiben.

Beim Sportkarussell soll das sportliche Engagement auf mehrere Vereine verteilt werden. An die Stelle eines einzelnen Vereins, der z. B. eine Sport AG im Ganztag über ein komplettes Schulhalbjahr durchführt, treten mehrere örtliche Vereine, die sich einen bestimmten Zeitraum teilen. Neben der geteilten Verantwortung wird den Kindern und Jugendlichen so auch ein abwechslungsreiches Sportangebot geboten.

Sportvereine springen z. B. für zwei Wochen auf das Karussell auf, danach ist der nächste Verein an der Reihe. Vereine können mithilfe des Projekts für sich werben, ihren Sport präsentieren und mögliche Mitglieder gewinnen. Zudem werden die Vereine bei diesem Projekt vom KSB Kleve e.V. finanziell unterstützt.

Für die jeweilige Kommune kann das Sportkarussell ebenfalls von Vorteil und ein wichtiger Baustein der Jugendarbeit werden. So wird die lokale Bildungs- und Vereinslandschaft gestärkt in der Kommune gestärkt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie sich mit einer Schule/ einem Verein dem Projekt anschließen? Informationen und Tipps zu diesem Thema gibt es in der Geschäftsstelle des KSB Kleve e.V.

Ihre Ansprechpartnerin

Maria Reynders

Fachkraft "Jugendarbeit"
Fachkraft "NRW bewegt seine Kinder!"